Herzlich Willkommen beim TC Schorndorf 1902 e.V.

Hier schlägt man gerne auf!

Sie spielen Tennis und suchen einen neuen Verein oder wollen den Tennissport mal ausprobieren?
- Dann sind Sie beim TC Schorndorf genau richtig.

Trainer und Vorstände stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung - sprechen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns Sie beim TC Schorndorf begrüßen zu dürfen!


 

 Anleitungsvideos

ebusy Benutzerdaten

Buchung & Stornierung in ebusy

NEWS


Zurück zur Übersicht

02.08.2022

Spitzen-Tennis beim TC Schorndorf – Titelverteidiger greifen an

Donner&Reuschel Cup des TC Schorndorf von 4. bis 7. August

Bereits zum achten Mal richtet der TC Schorndorf ein Turnier im Rahmen der Turnierserie des Württembergischen Tennisbunds, dem WTB Circuit, aus. Neben dem hochdotierten Donner&Reuschel-Cup, Turnierkategorie A-4, mit 6.000 Euro Preisgeld für Männer A und Frauen A, findet noch ein Leistungsklassenturnier sowie Samstag und Sonntag LK-Tagesturniere für Seniorinnen und Senioren statt. Die Qualifikationsspiele beginnen am Donnerstag, die Hauptrunde am Freitag.
Für das Ranglistenturnier kommen die Spielerinnen und Spieler wieder aus ganz Deutschland nach Schorndorf. Mit Dominik Böhler (TC Bad Schussenried, DTB 45) und Marie Charlotte Vogt (TC Bernhausen, DTB 55) schlagen die amtierenden Titelträger aus 2021 auf. Insgesamt werden vier der gemeldeten Spielerinnen und neun der gemeldeten Spieler in den Top 200 der deutschen Tennisrangliste geführt – insgesamt acht sogar unter den Top 100.
Das Feld der Frauen wird auch in diesem Jahr von Anja Wildgruber (MTTC Iphitos München, DTB 45) angeführt. Die 20-jährige ist die Siegerin 2020 und Zweite 2021 in Schorndorf und schlug in dieser Saison in der 2. Bundesliga auf. Die Urbacherin Marie Charlotte Vogt (TC Bernhausen, DTB 55) spielte diesen Sommer sowohl in der 2. Bundesliga als auch in der Oberliga und stieg mit beiden Mannschaften auf. In Schorndorf wird sie an Position zwei geführt und versucht ihren Titel zu verteidigen. Position drei der Setzliste nimmt Helene Schnack, die Südbayerische Meisterin der Damen 2022, vom TC Raschke Taufkirchen (DTB 116) ein, gefolgt von Stella Beldiman (TTC Brauweiler, DTB 124). Jacobea Junger vom TC Doggenburg (DTB 206), Hanna Resch vom TC Aschheim (DTB 222), Louanne Djafari vom TC Schorndorf (DTB 225) und Mareike Köhler von der STG Geroksruhe (DTB 239) komplettieren die diesjährige Setzliste in Schorndorf. Aus dem Rems-Murr-Kreis spielen im Hauptfeld Amelie Kurpiers, Paulina Rebstock und Vivien Klein vom TC Schorndorf. Marina Seibold (TEV R.W. Fellbach) und Johanna Lutz (TC Winnenden) erhalten eine Wildcard.
Mit der deutschen Ranglistenposition 37 führt Jochen Bertsch von der Mannheimer Turn- u. Sportgesellschaft 1899 e.V. die Setzliste der Männer an. Der Schorndorfer Sieger aus 2021, Dominik Böhler vom TC Bad Schussenried (DTB 45), wird auf Position zwei geführt. Gefolgt von Johannes Fleischmann (TC Bamberg, DTB 61). Ihm folgt Jannik Maute (TC Weissenhof, DTB 84). Mit Torben Steinorth (Tennis-Club Weinheim 1902 e.V., DTB 91), Thorsten Bertsch (Mannheimer Turn- u. Sportgesellschaft 1899 e.V., DTB 97), Yvo Panak (MBB SG Manching, DTB 131) und Pascal Streit (TC Doggenburg, DTB 135) ist die Setzliste der Männer komplett. David Novotny, der Zweitplatzierte aus 2021, und Dennis Katzenwadel (beide vom TC Schorndorf) starten ebenfalls im Hauptfeld. Die Schorndorfer Felix Gaiser und Alexander Bantel erhalten eine Wildcard. Für die Rems-Murr-Spieler Eric Geiger (TC Schorndorf), Yannik Zeitvogel (TEV R.W. Fellbach) und Paul Abele (TC Winnenden) steht die Qualifikation an.



Zurück zur Übersicht